Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer Test

Der Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer aus dem Test bringt Milchfläschchen und Breigläser im Wasserbad schonend und gleichmäßig auf die richtige Temperatur. Die zusätzliche Auftau-Funktion ermöglicht zudem die trinkfertige Vorbereitung von tiefgefrorener Babynahrung. Obwohl das Gerät auf die Verwendung von passenden Behältern aus der Philips Avent Serie optimiert ist lassen sich auch herkömmliche Fläschchen und Gläser erwärmen.

babykostwärmer-auto-unterwegs-bestellen

  • Schnelles und gleichmäßiges Erwärmen der Milch
  • Schonendes Erwärmen erhält Vitamine und Nährstoffe
  • Auftaustufe für tiefgefrorene Milchportion
  • Multifunktional verwendbar für Milch und Breikost
  • Geeignet für alle Behältnisse der Avent-Kollektion
  • Referenztabelle zur Bestimmung der exakten Erwärmungszeit
  • Einfache Bedienung durch Ein-Knopf-Schalter mit Symbol-Skala
  • Kleines und kompaktes Gerät

Design

babykostwärmer 5 star
Mit seinem modern-schwungvollen Design in schlichtem Weiß passt der Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer in unaufdringlicher Weise in jede Küche. Die bauchige Form und die geschwungenen Linien seiner Optik werden auch in der Gestaltung diverser Babykostbehälter und Milchfläschchen der Philips Avent-Serie wieder aufgegriffen, die alle im Avent Babykostwärmer verwendet werden können. Diverse Sauger und die Avent Milchpumpen komplettieren die Kollektion von visuell und funktional aufeinander abgestimmten Produkten. Durch seine simple Ein-Knopf-Aufmachung und die Symbol-Skala zeigt sich der Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer besonders einfach in der Handhabung und sehr benutzerfreundlich.

Ausstattung

babykostwärmer 5 star

Das Gehäuse des Philips Avent Fläschchen- und Babykostwärmers zeichnet sich durch seine solide Verarbeitung aus und nimmt mit seinen kleinen Abmessungen nicht viel Platz in der Küche ein. Alle Behältnisse der Philips Avent Serie finden passgenau in der Öffnung Platz und auch viele Fläschchen anderer Hersteller können im Philips Avent Babykostwärmer genutzt werden. Aufgrund der überlegten Innenkonstruktion des Behälters kommen Fläschchen nicht direkt mit dem Heizelement in Kontakt und werden so gleichmäßig im Wasserbad erwärmt, sodass lokal keine heißen Stellen entstehen.

Das Ein-Knopf-Bedienelement mit Symbol-Skala wirkt sowohl simpel als auch benutzerfreundlich. Hier werden die verschiedenen Funktionen des Gerätes deutlich: Eine Programmstufe für das schonende Auftauen gefrorener Milch, die Erwärmungsfunktion für Babybreigläschen sowie zwei Stufen zur Erwärmung kleinerer und größerer Milchmengen. Zur Orientierung des Benutzers liegt dem Gerät eine Referenztabelle bei, in der die exakten Erwärmungszeiten für verschiedene Milchmengen mit unterschiedlichen Ausgangstemperaturen angegeben sind.

Bedienung

babykostwärmer 4 star

Die Handhabung des Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmers aus dem Test ist denkbar einfach: Dafür wird das Gerät bis zur Markierung mit Wasser gefüllt, der Babynahrungsbehälter eingestellt und der Regler auf die entsprechende Stufe eingestellt. Nach der zuvor bestimmten Zeit ist das Fläschchen trinkfertig. Die Firma Philips gibt als Referenzbeispiel an, dass das Gerät 150ml Milch mit einer Ausgangstemperatur von 20 Grad in einer Philips Naturnah-Flasche von 260ml innerhalb von 3 Minuten auf die richtige Trinktemperatur bringt.

So einfach das Prinzip des Gerätes scheint, so werden doch im Praxistest einige Mängel deutlich: Viele Tester beklagen das Fehlen einer einstellbaren Uhr und eines Signaltons bei Ablauf der eingestellten Zeit. Das Gerät schaltet nach Erreichen der Zieltemperatur des Wasserbades zwar das Heizelement ab, jedoch ist die angestrebte Temperatur des Wassers weit höher als die 37 Grad Trinktemperatur. Nimmt der Anwender das Fläschchen also nicht von sich aus nach der selbst errechneten Zeit aus dem Wasserbad, heizt sich der Flascheninhalt immer weiter auf, bis er die Umgebungstemperatur des Wasserbades erreicht. So wirbt Philips zwar mit dem besonders schonenden Erwärmen und Auftauen von Babykost unter Zusatz des Hinweises, dass starke Hitze wertvolle Inhaltsstoffe der Milch zerstören kann, macht es dem Benutzer allerdings schwer, die Milch nicht versehentlich zu überhitzen. Schließlich bemängeln die Tester ein fehlendes Sichtfenster, das es ermöglicht, den eingefüllten Wasserstand dem Milchstand im Fläschchen anzupassen, und eine fehlende Temperaturangabe an der Symbol-Skala.

Fazit zum Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer Test

babykostwaermer-test-4star-180x

Der Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer ist ein kleines kompaktes Gerät, das durch sein einfaches Prinzip und seine schlichte Aufmachung im Test besticht. Der Hersteller hat in diesem Fall alle Teile seiner Avent Fläschchen- Sauger- und Pumpenkollektion optisch und funktional aufeinander abgestimmt. Dem Gerät fehlen jedoch zur sicheren und zuverlässigen Handhabung eine exakte Anzeige der erreichten Temperatur und eine integrierte Zeitschaltuhr mit Signalton sowie eine Warmhaltefunktion. Durch die Minimalausstattung bietet das Gerät kaum Vorteile gegenüber anderen Modellen aus dem Babykostwärmer Test.

babykostwärmer-auto-unterwegs-bestellen

Das Unternehmen hinter dem Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer

Die Firma Philips ist mit weltweit 116.000 Beschäftigten einer der größten Elektronikkonzerne. Im Jahre 1891 im niederländischen Eindhoven als Glühlampenhersteller gegründet, verzeichnet die Firma, die ihren Sitz heutzutage in Amsterdam hat, einen jährlichen Umsatz von etwa 23 Milliarden Euro. In den letzten Jahren strebte der Konzern einen Verkauf seiner Unterhaltungselektronik-Sparte an und verstärkte erfolgreich seine Orientierung hin zu Kleingeräten wie Mixern, Rasierern und Elektrozahnbürsten, die neben dem Philips Babykostwärmer und anderen Babyartikeln hergestellt und vertrieben werden.

Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer Test – Video

Philips Avent Fläschchen und Babykostwärmer Test
5 (100%) 1 vote
Teile diese Seite mit FreundenShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook