MAM Babykostwärmer Test

MAM Babykostwärmer 938903

Der MAM Babykostwärmer erhitzt alle handelsüblichen Babyfläschchen und Babykostgläser jeder Größe schonend im Wasserbad. Neben der soliden Verarbeitung überzeugt der Kocher in unserem Test auch mit seiner einfachen Bedienung über einen Drehregler an der Frontseite.

 


mam-babykostwärmer-test-bestellen

 

  • Einfache Temperaturregelung über Drehschalter
  • Schonende Erwärmung wodurch Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten
  • Gleichmäßige Erwärmung im Wasserbad verhindert heiße Stellen
  • Lange Hebevorrichtung für Nahrungsbehälter
  • Geeignet auch für große Fläschchen und Gläschen
  • Einfache Reinigung dank spülmaschinenfestem Zubehör
  • Warmhalten rund um die Uhr möglich
  • Optisches Signal, wenn das Erhitzen abgeschlossen ist
  • Energiesparendes 100 Watt PTC-Heizsystem mit Überhitzungsschutz

Design

babykostwärmer 4 star

Der MAM Flaschenwärmer kommt in einem umfangreichen, ovalen Design, welches genügend Raum für Nahrungsmittelbehälter jeglicher Größe bietet. Dank der robusten Gummifüße steht das Gerät auf allen Oberflächen stets stabil. Das Design ist eher zweckmäßig, auffallende Besonderheiten findet man beim MAM Babykostwärmer nicht. Die Farbgebung grau und dunkelblau wirkt etwas trist, für einen Artikel im Bereich Babynahrung würde man eigentlich eine freundlichere Farbwahl erwarten.

Ausstattung

babykostwärmer 4 star

Das Kunststoffgehäuse ist solide verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Durch den besonders großen Innenraum lassen sich Fläschchen wie Weithalsflaschen und Standard Babyflaschen sowie Gläschen aller Art unkompliziert im Kocher platzieren. Ein praktischer Kostheber mit hohem Rand und langem Griff erleichtert zusätzlich diesen Vorgang. Das Testgerät ist an der Frontseite mit einem Drehregler ausgestattet, der es ermöglicht die Temperatur in fünf Stufen einzustellen. Ein Blinklicht gibt zu erkennen, wenn das Erwärmen abgeschlossen ist. Das 100-Watt PTC-Heizelement sorgt für ein schnelles Erhitzen der Nahrung. Um eine Mahlzeit warmzuhalten, kann der Drehregler auf einem niedrigen Bereich eingestellt werden. Leider fehlt an dem Gerät ein Knopf zum Ausschalten, sodass man zum Stoppen des Erhitzens den Stecker ziehen muss. Das kann auf dauer etwas nervig sein. Hier hilft es nur einen selbst gebauten Kippschalter dazwischenzuschalten.

Bedienung

babykostwärmer 4 star

Das Gerät ist in der Bedienung einfach zu handhaben. Nachdem man Wasser in den Innenraum des MAM Babykostwärmers eingefüllt hat, wird der Nahrungsmittelbehälter mithilfe des praktischen Kosthebers im Kocher platziert. Mit dem Drehregler wählt man anschließend die gewünschte Wärmestufe. Während die Stufen 1-2 eher zum Warmhalten geeignet sind, sollten zum Erhitzen die Stufen 3-5 verwendet werden. Sobald die gewählte Wärmestufe erreicht ist, signalisiert das Blinklicht dem Anwender, dass es so weit ist. Wie bereits angemerkt, fehlt dem Gerät ein Ausschalter, wodurch sich der Betrieb nur durch Entfernen des Steckers aus der Steckdose beenden lässt. Der separate Kostheber ist spülmaschinenfest und das gesamte Gerät dadurch leicht zu reinigen.

MAM Babykostwärmer Test – Fazit

babykostwaermer-test-4star-180x

Der MAM Babykostwärmer verrichtet seine Arbeit zuverlässig. Besonders der geräumige Innenraum ist praktisch für große Fläschchen und Gläser. Die Temperaturregelung über den Drehregler ist einfach zu bedienen, wenn auch nicht so exakt wie bei vergleichbaren digitalen Modellen aus unserem Test. Um die passende Temperatur herauszufinden, sind anfangs mehrere Durchläufe nötig. Der Kostheber ist mit einem hohen Rand und langem Stil ausgestattet, was das Einsetzen von Nahrungsmittelbehältern stark vereinfacht. Ein großes Manko ist lediglich das Fehlen eines Ausschalters am Gerät.

Günstige Angebote zum MAM Flaschenwärmer finden


mam-babykostwärmer-test-bestellen

Das Unternehmen hinter dem MAM Babykostwärmer

Die MAM Babyartikel GmbH ist ein schweizerisch/österreichisches Unternehmen, welches sich auf Babyartikel spezialisiert hat. Die Gesellschaft wurde Mitte der 70er Jahre in Wien gegründet und hat sich im Laufe der Zeit zu einem internationalen Konzern mit Produktionsstätten auf der ganzen Welt entwickelt. Neben dem MAM Babykostwärmer werden hauptsächlich Produkte wie Stillhilfen, Schnuller und Fläschchen hergestellt. Im Unternehmen sind über 450 Mitarbeiter beschäftigt, der Umsatz beträgt ungefähr 40 Mio. EUR jährlich.

Kehren Sie zur Babykostwärmer Test Startseite zurück oder sehen Sie sich alle Geräte im Vergleich an.
MAM Babykostwärmer Test
4.3 (85%) 4 votes
Teile diese Seite mit FreundenShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone